Objekt-Nr.: HENRAE1 Exklusive Angelexpedition

Exklusive Angelexpedition mit Pferden auf Saibling 2018

Auch wenn Sie beim Angeln schon viel erlebt, an schönen Gewässern gefischt und gute Beute gemacht haben, hier können Sie ein wirklich außergewöhnliches Abenteuer erleben.

Die Jagd auf „Wild-Fjällröding“ in der Bergwelt Härjedalens.

Die extrem kampfstarken Saiblinge die hier in der 1 Kg Klasse „normal“ und Fänge von 2-3 Kg keine Seltenheit sind, leben in einem Bergsee in einem unzugänglichen Gebiet. Dieser See wird nur 4-mal im Jahr von Gruppen bis max. 4 Personen befischt. Wobei es keine Rolle spielt, ob die Gruppe 2, 3 oder 4 Personen umfasst. Es werden maximal  4 Touren im Jahr zum Fischen an diesen See angeboten. Dieser See ist ein absoluter Geheimtipp und wir wollen dass es so bleibt. Es gibt auch keine Angelerlaubnis dafür, außer für die Teilnehmer.

Paketpreis 3 Tagestour pro Person SEK 4000,- / ca. € 465,- (8,6 SEK = ca. 1 €)

Inkl. 2 Übernachtung in einer einfachen Berghütte, Pferde, Guide, unbegrenztes Fischen, einfache herzhafte Verpflegung während der Tour. Angelgerät ist nicht enthalten, kann aber gemietet werden.

Am Starttag ist das Camp Treffpunkt für die Teilnehmer, um sich mit den Pferden „bekannt“ zu machen. Die Pferde sind sehr gutmütig und man braucht keine besonderen Reitkenntnisse. Jeder wird ausführlich eingewiesen.

Um ca. Uhr 11:00 steigen Sie in den Sattel und brechen zu einer ungewöhnlichen Expedition auf und der Ritt in die Berge beginnt. Schnell werden Sie sich in die ursprüngliche Natur verliebt haben und die Zeit bis zur ersten Rast vergeht wie im Flug. In der Pause „zaubert“ der Guide ein „Fjällmiddag“ für die Gäste und dann geht es weiter Ihrem Ziel, einem Bergsee entgegen.

Um ca. Uhr 15:00 erreichen Sie die Berghütte direkt am See.

Nachdem alle sich in der Hütte eingerichtet haben, beginnt die Jagd auf die Saiblinge. Wer die Ausdauer hat, kann die Nacht hindurch fischen. Im Sommer ist es die ganze Nacht hell.

In der unmittelbarer Nähe liegen noch 2 weitere kleinere Seen und wer möchte, kann auch hier sein Glück versuchen. Am 2. Tag, klar ist fischen angesagt.

Der Guide kümmert sich um das Essen. Am Abend sitzen alle gemeinsam gemütlich am Lagerfeuer und berichten von ihren Erlebnissen.

Der 3. Tag, nach dem „Morgenfischen“, geht es um Uhr 13:00 wieder zurück zum Camp, wo Sie ca. um Uhr 17:00 eintreffen und ein ungewöhnliches Erlebnis leider zu Ende geht.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur 4 Touren im Jahr anbieten. Aber wir wollen damit die Natur und die Fische schützen und unseren Gästen auch in Zukunft ein einzigartiges Erlebnis anbieten können.

 

» Hier gehts zur unverbindlichen Anfrage
» Hier gehts zur verbindlichen Buchung